Slow-Motion-Video mit Hochgeschwindigkeits- Kamera

Zeitlupe. Eine Szene zieht uns in ihren Bann. Sie raubt uns den Atem und fesselt unseren Blick. Gänsehaut. Slow-Motion-Videos gewinnen mit einer hypnotischen Wirkung unsere Aufmerksamkeit. Dazu nutzen sie einen der ältesten Effekte der Fotografie, der bis heute nichts von seiner Wirkung verloren hat. Hochgeschwindigkeitskameras machen diesen Effekt möglich und bieten uns einen ungesehenen Blick auf die Welt.

Moderne Smartphones können mit 240 Bildern pro Sekunde filmen und geben einen Vorgeschmack auf die Magie, die der Slow-Motion-Effekt im Marketing bewirken kann. Um den Effekt jedoch auch professionell nutzbar zu machen, setze ich High-Tech-Kameras ein, die bis zu 1.900 Bilder pro Sekunde aufnehmen. 

Ob loderndes Feuer beim Flambieren, der majestätische Flügelschlag eines Adlers oder der entscheidende Freistoß im Fußballspiel – Slow-Motion-Videos krönen große Momente und sorgen für spektakuläre Eleganz.

Wenn Bilder mehr sagen als 1.000 Worte, welche Wirkung haben dann 1.000 Bilder - pro Sekunde?

High Speed, High Quality, High Performance

Vorteile von
Slow-Motion-Videos

Ob feine Farbpartikel, die sich beim Lackieren über die Oberfläche legen, Spritzwasser, das in der Sonne funkelt oder Dampf, der aus dem frisch gebackenen Brot entweicht – Slow-Motion-Videos veredeln jedes Produkt:

  • Sie erhöhen die Spannung
  • bilden knackige Kontraste
  • betonen Details, die wir sonst übersehen, und 
  • entfachen unsere Neugier

In Kombination mit Makro-Objektiven entstehen Produktbilder und -filme mit einzigartiger Detailtiefe und ungesehenen Perspektiven.

Produktfoto der Highspeed-Kamera Freefly Ember S5K für Slow-Motion-Video mit 1.000 Bildern pro Sekunde
WOW. That’s
amathing
Driftcar driftet mit viel Qualm durch eine Kurve auf einer Rennstrecke

Highspeed-Fotografie

Die Technik für Slow-Motion-Videos verspricht auch in der Fotografie besondere Effekte. Die Highspeed-Fotografie ermöglicht atemberaubende Dynamik, knackige Schärfe und lebendige Details, indem sie Bewegungen einfriert und Geschwindigkeit so erlebbar macht. 

Die intensiven Eindrücke, die dadurch entstehen, sind besonders bekannt aus fulminanten Lightshows vor großer Konzertkulisse. Unter dem Effekt eines Stroboskops wirken Bewegungen leicht abgehakt und entschleunigt, wodurch mitreißende Kontraste zu Beats und Bühnenshow entstehen. 

Die moderne Highspeed-Fotografie ermöglicht zahlreiche Effekte und Anwendungsbereiche, die bis heute nur echte Kenner nutzen. Gekonnt eingesetzt bilden sie visuelle Alleinstellungsmerkmale, die Marken markant machen.